MobileIron Trends 2014: BYOD treibt BlackBerry-Migration an *** iOS sicherste Mobility-Plattform

Ojas Rege, Vice President Strategy bei MobileIron
Ojas Rege, Vice President Strategy bei MobileIron, zu den Trends im EMM-Markt 2014

Mobile-IT: die Minderheit wird zur Mehrheit
Mobile-IT wird 2014 keine Minderheiten-Technologie mehr sein, die gerade einmal von 15 % der Unternehmens-Mitarbeiter genutzt wird, wie noch vor Kurzem, Mobile-IT wird vielmehr eindeutig die Plattform der Mehrheit sein: Im Laufe des nächsten Jahres werden mehr als 60 % der Unternehmens-Mitarbeiter über ihr Mobilgerät Zugang zu Unternehmensinformationen haben.

BYOD treibt den Migrationsprozess von Blackberry hin zu Multi-Plattform-Betriebssystemen
2014 wird BYOD als Katalysator für die Migration weg von Blackberry und hin zu Multiplattform-Mobilbetriebssystemen fungieren. Ein kürzlich veröffentlichter Gartner Report empfahl allen Unternehmen, die Blackberry nutzen, dringend, in den nächsten sechs Monaten sich nach Blackberry-Alternativen umzusehen und die gewählte Alternative dann zu implementieren. weiterlesen MobileIron Trends 2014: BYOD treibt BlackBerry-Migration an *** iOS sicherste Mobility-Plattform

Umfrage zur MDM-Nutzung in deutschen Unternehmen der Universität Münster

Mobile Device Management gehört ins Unternehmen (© violetkaipa - Fotolia.com)
Mobile Device Management gehört ins Unternehmen (© violetkaipa – Fotolia.com)

Plattformvielfalt, erhöhte Sicherheitsanforderungen, Produktivitätssteigerung und BYOD werden vorrangig als die Treiber für die Einführung von Mobile Device Management in Unternehmen genannt. Doch welche Kriterien sind für CIOs und andere IT-Verantwortliche in der Praxis wirklich entscheidend, um aus den schätzungsweise mehr als hundert am Markt befindlichen Mobile-Device-Management-Systemen die geeignete Lösung für Ihr Unternehmen auszuwählen?
Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster startet erstmals eine Umfrage, um die Faktoren bei der Einführung eines Mobile-Device-Management-Systems in deutschen Unternehmen zu identifizieren und zu analysieren.
Die Umfrage besteht aus 21 Fragen, wird anonym durchgeführt und ca. 5-10 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Hier geht’s zur Umfrage MDM-Nutzung der Universität Münster.
Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Sicherer Zugriff auf Unternehmensdaten mit Android- und iOS-Geräten über EBF.CONNECTOR mit MobileIron AppConnect

EBF.CONNECTOR iPad
EBF.CONNECTOR iPad
Die EBF GmbH (www.ebf.de), Spezialist in der Entwicklung und Implementierung mobiler Lösungen, stellt Unternehmen eine der ersten Businessanwendungen mit MobileIron AppConnect für Google Android und Apple iOS zur Verfügung. Der EBF.CONNECTOR mit MobileIron AppConnect ermöglicht den sicheren Zugriff auf Fileserver-Dokumente im Unternehmen, auf SAP (ab Version R/3), IBM Lotus Domino, IBM DB2, MS Exchange 2003/2007 oder auch Oracle- und Siebel-Systeme mit Firmen- oder Mitarbeitereigenen Smartphones und Tablets unter Android und iOS. Benutzer können überall in Echtzeit wichtige Unternehmensdaten einsehen. Dabei hält die IT die Zügel fest in der Hand, denn MobileIrons komplette Sicherheitslösung für mobile Business Apps schützt Unternehmensdaten sowohl während der Übertragung als auch auf den mobilen Endgeräten. Der EBF.CONNECTOR mit MobileIron AppConnect ist ab sofort im Apple App Store und beim Hersteller, der EBF GmbH, erhältlich.

„Als IT-Dienstleister haben wir bereits zahlreiche Mobility-Projekte in international tätigen Unternehmen realisiert. Bei allen Unternehmen stehen die Sicherheit der Firmendaten und die Erhöhung der Flexibilität ihrer Mitarbeiter ganz oben auf der Agenda. Mit dem EBF.CONNECTOR mit AppConnect bieten wir Unternehmen daher ein sicheres Verfahren, ihre Warenwirtschaftssysteme, Contentmanagementlösungen, CRM-Systeme oder auch firmeneigenen Datenbanken einfach und kosteneffizient zu mobilisieren“, erklärt Marco Föllmer, Geschäftsführer des Kölner IT Beratungs- und Softwarehauses EBF.

Cloud-basiertes SaaS Mobile Device Management von Codeproof Technologies

Codeproof liefert Cloud-basierte Sicherheit für mobile Geräte

Die Notwendigkeit zur Absicherung von Smartphones und anderen Mobilgeräten ist längst noch nicht in allen Firmen angekommen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen haben diesen Bereich noch nicht im Rahmen eines umfassenden Konzepts zur IT-Sicherheit umgesetzt. Oft werden auch die Investitionskosten für Technik oder Personal gescheut. Der amerikanische Mobile Security Provider Codeproof Technologies bietet mit seiner Cloud-basierten Mobile Device und App Management Suite hier eine Alternative, die keine Investition in zusätzliche Hardware erfordert und sich auch von IT-Laien konfigurieren und administrieren lässt. Die Codeproof Software-as-a-Service (SaaS) Sicherheits- und MDM Plattform basiert auf dem hoch skalierbaren Amazon EC2-Cloudsystem und bietet laut Hersteller Schutz gegen Cyber-Bedrohungen wie Viren und andere Malware. Unterstützt werden Smartphones und Tablets unter Google Android, Apple iOS sowie Amazons Kindle Fire. weiterlesen Cloud-basiertes SaaS Mobile Device Management von Codeproof Technologies