Watchguard übernimmt Panda Security: Umfassendere Absicherung von Endpoints

Der weltweit agierende Sicherheitsspezialist Watchguard Technologies hat heute die verbindliche Einigung zur Übernahme von Panda Security – seines Zeichens Experte für fortschrittlichen Endpoint-Schutz – bekannt gegeben. Die Lösungen des in Spanien ansässigen Unternehmens sollen nach Abschluss der Akquisition schnellstmöglich ins Produktangebot von Watchguard integriert werden, um gegenüber Kunden wie Partnern volle Leistungsstärke ausspielen zu können. Ziel ist der Ausbau der bestehenden WatchGuard-Sicherheitsplattform, die den umfangreichen Schutz vom Netzwerk bis zum Endpunkt gewährleistet – inklusive der bereits bekannten, zentralen Verwaltung aller modernen Funktionalitäten zur Erkennung von Gefahren und Abwehr von Bedrohungen, unter anderem auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI), Verhaltensprofilen und Korrelation aller relevanten Sicherheitsereignisse. Auch am bewährten Modell der einfachen Paketierung, Bereitstellung und Administration wird künftig festgehalten. Der Übernahmeprozess soll voraussichtlich im 2. Quartal 2020 abgeschlossen sein. weiterlesen Watchguard übernimmt Panda Security: Umfassendere Absicherung von Endpoints

End-User Computing im Fokus der Unternehmens-IT

Ojas Rege, Vice President Strategy bei MobileIron
Ojas Rege, Vice President Strategy bei MobileIron

Sicherers End-User Computing beschäftigt heute die IT-Abteilungen von Unternehmen. Ojas Rege, Vice President of Strategy, MobileIron Inc., zeigt Entwicklungen auf und beschreibt den technischen Status-Quo.

Was ist Ihrer Ansicht nach derzeit die wichtigste Entwicklung im End-User Computing?

Ojas Rege: „Zweifellos die Verbindung von Mobile IT und Cloud-Computing. Das Cloud-Modell verändert die Unternehmens-IT erheblich. Aufwendige eigene Rechenzentren verschwinden und die Unternehmens-IT besteht oft nur noch aus einer Vielzahl von Endpoints: Desktops, Tablets, Smartphones. weiterlesen End-User Computing im Fokus der Unternehmens-IT