Mein Mobiles Büro – Arbeiten mit 3G

Business mit dem Smartphone (© kotoyamagami - Fotolia.com)
Business mit dem Smartphone (© kotoyamagami - Fotolia.com)

Die dritte Generation des mobilen Internets (3G) bietet zum ersten Mal menschenwürdige Datentransferraten und somit auch für den Arbeitnehmer einen Umbruch in den Möglichkeiten im Bereich mobiles Arbeiten. Fernab vom Suchen nach WLAN-Hotspots oder der Überlegung, wegen der vergessenen Unterlagen für den nächsten Termin doch noch einmal ins Büro zurück zu fahren, ermöglicht eine stetig wachsende Netzabdeckung im Prinzip aufwandsloses mobiles Arbeiten. weiterlesen Mein Mobiles Büro – Arbeiten mit 3G

„Bring Your Own Device“ (BYOD) – quo vadis security?

BYOD - Bring Your Own Device - © Art Photo Picture - Fotolia.com
BYOD - Bring Your Own Device - © Art Photo Picture - Fotolia.com

Bring Your Own Device (BYOD) ist ein neuer Trend im Mobile Business, der vieles einfacher macht – aber auch vieles schwerer. Jeder Mitarbeiter besitzt dabei ein eigenes mobiles Endgerät, beispielsweise ein Smartphone, mit dem er auch arbeitet und Unternehmensdaten verwaltet. Das bringt eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich, aber natürlich auch Nachteile und Risiken. weiterlesen „Bring Your Own Device“ (BYOD) – quo vadis security?

„Bring your own Device“ (ByoD) – der Super-GAU für die Unternehmens-IT?

Panik in der IT-Abteilung - © Light Impression - Fotolia.com
Panik in der IT-Abteilung - © Light Impression - Fotolia.com

Die IT-Welt ist wieder um ein Buzzword reicher: „Bring your own Device“ (kurz ByoD). Auf Deutsch ausgedrückt ist das die inzwischen immer gängigere Praxis, private Smartphones und auch Tablet-PCs im Unternehmen auch dienstlich zu nutzen, also in die IT-Infrastruktur zu integrieren. Wobei das „Integrieren“ eben gerade der Knackpunkt ist und erstmal jedem IT-Administrator und Security-Beauftragten die Nackenhaare aufstellen lässt. weiterlesen „Bring your own Device“ (ByoD) – der Super-GAU für die Unternehmens-IT?

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – BSI

Eine wichtige Institution im Zusammanhang mit Sicherheit beim Umgang mit Mobilfunkgeräten – besonders im Unternehmenseinsatz – stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (kurz BSI) dar.

Das Thema Mobile Security wird in der Informationstechnik ein immer brisanteres Thema. weiterlesen Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – BSI

Mobile Business – sicheres Arbeiten mit dem Smartphone

Sichere Smartphones, Composing aus © Andres Rodriguez und © vege - Fotolia.com
Sichere Smartphones, Composing aus © Andres Rodriguez und © vege - Fotolia.com

Der Einsatz von mobilen Geräten im Unternehmensalltag setzt eine durchdachte Integration in das Sicherheitskonzept der IT-Infrastruktur voraus.

Während die Gefahr durch Malware, Trojaner oder Viren im Vergleich zum PC-Alltag noch recht entspannt aussieht, besteht ein umso größeres Risiko, dass die attraktiven Geräte gestohlen werden oder einfach verloren gehen. Auf diese Weise kommt es nicht nur zu einem Datenleck, sondern auch zu Kosten, die entstehen, wenn das Gerät ersetzt werden muss. Daher sollte das Unternehmen vorher Präventionsarbeit leisten, um das sichere und effektive Arbeiten mit den Geräten zu gewährleisten. weiterlesen Mobile Business – sicheres Arbeiten mit dem Smartphone