MobileIron erweitert Microsoft-Integration und Intune-Support

Mehr mobile Sicherheitsoptionen für Unternehmen, die Microsoft und MobileIron einsetzen

Zero-Trust-Anbieter MobileIron erweitert ihre Microsoft Enterprise Mobility + Security (EMS)-Integration, sodass nun auch der Microsoft Intune Device Compliance Service für Microsoft 365 und andere verwaltete Anwendungen unterstützt werden. Dank dieser neuen Lösung können die Funktionen zur sicheren Geräteverwaltung von MobileIron auch auf Microsoft Intune und Azure Active Directory Conditional Access zur Absicherung von Anwendungen wie Office 365 zugreifen.

Kunden, die bereits Microsoft 365 oder Microsoft Enterprise Mobility + Security einsetzen, können nun die MobileIron-Geräteverwaltung als Ergänzung für Conditional Access von Microsoft verwenden. MobileIron wird in den Microsoft Intune Device Compliance Service integriert, damit nur vertrauenswürdige und richtlinienkonforme Geräte Zugriff auf Microsoft 365-Anwendungen erhalten. Unternehmen müssen über die entsprechenden Lizenzen von MobileIron, Microsoft Intune und Azure Active Directory Premium verfügen.

Getagged mit: , , , , , ,